Warmer Obstsalat Tassenkuchen

Von Sven

Obstsalat Tassenkuchen mit karamellisierten Walnüssen – Rezept:

Warmer Obstsalat Tassenkuchen aus der MikrowelleDie Zubereitung diese Obstsalat Tassenkuchens dauert diesmal ein wenig länger aber es lohnt sich. Leider fällt mir kein besserer Name ein als “Obstsalat” für diese Kreation aber das sagt wenigstens gut aus, worauf man sich freuen kann. :-) Dieser Tassenkuchen ist viel leckerer als er aussieht aber da Ihr bestimmt schon gemerkt habt, dass ich keine besonders guten Fotos machen kann, mache ich mir darüber keinen Kopf. Für dieses Rezept habe ich einfach alle Obstsorten genommen, die ich noch in der Obstschale hatte und ich wette, dass man auch mit anderen Obstsorten sehr leckere Variationen zaubern kann.
Ich wünsche allenen einen guten Appetit.



Portionen Vorbereitung Backzeit
2 Personen 10 Minuten 2 Minuten

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Quark
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 2 Esslöffel Milch
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Rum-Rosinen (am leckersten sind über Nacht selbst eingelegte Rum Rosinen)
  • 1/2 Banane
  • 1/2 Apfel
  • 1 Apfelsine
  • 2 Walnüsse
  • 1 grosszügiger Teelöffel Butter

Anleitung

  1. Die Walnüsse knacken, in kleine Stücke brechen und mit der Butter und einer großzügigen Prise Zucker in einer Pfanne karamelisieren.
  2. Die Apfelsine schälen und Filets herausschneiden. Wie das geht, kann man hier sehen.
  3. Den Apfel schälen und in ca. Würfelzucker-große Stücke schneiden.
  4. Die Banane schälen und in ebenfalls Würfelzucker-große Stücke schneiden.
  5. Quark, Zucker, Mehl, Milch und Zucker zu einem cremigen Teig verrühren.
  6. Als letztes das Obst, die Rum Rosinen und die karamellisierten Walnüsse zum Teig geben und unterheben. Nicht mixen, sonst entsteht ein sehr unappetitlicher Matsch!
  7. Den Teig auf zwei Tassen verteilen und in der Mikrowelle auf höchster Stufe ca. 2 Minuten backen.
  8. Fertig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>